1. Mannschaft Fussball

KK Nord NM/J – 10. Spieltag: SV Barthelmesaurach – TVE 1:3 (0:1)

Befreiungsschlag ?“

12.10.2019 (hb) – Bereits am Samstag musste die Bergmann-Elf beim SV Barthelmesaurach antreten. Aufgrund der zuletzt vier deutlichen Niederlagen in Folge standen die Eckersmühlener Kicker mit dem Rücken zur Wand. Mit einer couragierten Leistung konnten die Jahnstraßen-Kicker dort einen wichtigen Dreier mitnehmen. Dabei bestach das Spiel der Gäste durch viel Leidenschaft und Geradlinigkeit.

Bereits nach drei Minuten führte eine Flanke von Neuzugang Kevin Ulrich (diesmal vom Torhüter zum  Feldspieler umfunktioniert) zur Gästeführung, als Patrick Fuchs goldrichtig stand und einnetzen konnte. Auch im Anschluss war es der TVE, der in gefährliche Situationen gelangte, ohne aber nochmal erfolgreich zu sein. Die Barthelmesauracher Angriffsbemühungen fanden meist in der vielbeinigen Gästeabwehr ein jähes Ende.

Auch im zweiten Abschnitt gefielen die Gäste durch seine ihre leidenschaftliche Spielweise, gegen die der SV kaum Mittel fand. Ein zumindest diskutabler Strafstoß verhalf dann der Heyder-Elf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Jürgen Schwab verwandelte aber sicher vom Punkt (57.). Die Gäste zeigten sich davon allerdings wenig geschockt, denn Martin Baeck-Gugel vergab kurz darauf die Großchance zur erneuten TVE-Führung (60.). Dass er es besser kann, bewies er dreizehn Zeigerumdrehungen später, als er eine verlängerte Ecke in die Maschen setzte (73.). Der nach dem Seitenwechsel ins Spiel genommene Mergim Shatri besiegelte gegen die nun offenen Gastgeber den viel umjubelten und überaus wichtigen TVE-Erfolg, als er die Fuchs-Vorlage zum letztendlich verdienten Dreier verwerten konnte (90+4.).

Aufstellungen

SV Barthelmesaurach: Thomas Lehner – Philipp Boehm, Johannes Goetz, Jürgen Schwab, Thomas Rahnhöfer, Tobias Meermann (C), Christopher Kraft (40./G), Matthias Meißner, Maximilian Freller, Matthias Ferstl, Sven Niedermann – (Michael Schug, Fabian Leng)

TV Eckersmühlen: Kevin Ulrich I – Florian Hartl, Benjamin Ibrahimaj, Patrick Koschmin (24./G), Sebastian Kosman – Rico Steib (C), Philipp Koppen, Nashwan Jamiel, Felix Wehrmann, Kevin Ulrich II – (Mergim Shatri, Martin Baeck-Gugel (56./G), Friedrich Haar)

Tore

0:1 Patrick Fuchs (3./A: Kevin Ulrich II), 1:1 Jürgen Schwab (57.), 1:2 Martin Baeck-Gugel (73.), 1:3 Mergim Shatri (90+4./A: Patrick Fuchs)

Schiedsrichter

Serkan Demir (SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg)

Zuschauer

70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.