Leichtathletik

Gold und Silber für Felicitas Rigó

Bei den U16 Bezirksmeisterschaften lieferte Felicitas Rigó, W14, zwei großartige neue Bestleistungen.

Zunächst sprintete sie in ihrem ersten Jahr über volle 100-Meter-Sprintdistanz mit 13,63 Sekunden auf einen hervorragenden Silberrang. Nach knapp zwei Stunden Erholungspause war sie wieder frisch und überrascht sich selbst und ihren Trainer Georg Sölle mit der zweiten Medaille im Kugelstoßen – und dieses Mal gab’s sogar Gold: Im zweiten Versuch gelangen ihr großartige 9,04 Meter. Das war natürlich Bestleistung. Die zweitplatzierte Werferin aus Zirndorf hielt sie dabei mit 64 Zentimetern und damit deutlichem Vorsprung auf Distanz.
Auch im Bericht des Hilpoltsteiner Kuriers war dies die Titelstory.

Am gleichen Tag nahmen Carolin Kupsch, WU18, und Karolin Schorsack, WU20, die Fahrt nach Marktheidenfeld zu den Unterfränkischen Meisterschaften in Kauf – mit Erfolg: Beide holten bei dem als offene Meisterschaften ausgetragenen Wettbewerb den Bezirkstitel im Diskuswurf. Carolin Kupsch gelang gleich im ersten Versuch ihr bester Wurf. Mit 37,88 Metern blieb sie nur 5 Zentimeter unter ihrer Saisonbestleistung. Auch bei Karolin Schorsack war der erste Wurf der weiteste: 31,86 Meter sicherten ihr den Meistertitel, es war die drittbeste Weite dieses Jahres für sie. Diese Leistungen sind umso bemerkenswerter, da sie ohne Coach angereist waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.