1. Jungen Hauptverein Tischtennis

Tischtennis Jugend beginnt mit Training in der Halle

Unsere TT-Jugendmannschaft war in der Bezirksliga gerade auf der Überholspur als die Saison aufgrund von CORONA am 13.03.2020 vorzeitig beendet wurde. 2 Partien wurden nicht mehr ausgetragen, von denen die gegen den Tabellenführer sicher sehr interessant geworden wäre. Die Enttäuschung war recht groß. So hoffen alle, dass die neue Saison wieder stattfinden kann und wir noch mal angreifen können.

Nach 3 Monaten Zwangspause beginnt endlich auch langsam der kontaktfreie Tischtennissport in der TV-Halle. Unter strengen Auflagen haben wir am vergangenen Montag mit dem Jugendtraining begonnen. Die Vorbereitungen dafür sind sehr zeitintensiv und erfordern die Einhaltung wichtiger Regeln um die Trainingszeit intensiv nutzen zu können.

Unser derzeitiges Hygiene-Konzept:

  • Ausreichend lüften: vor Training und in den Pausen alle Fenster und Türen auf, während des Trainings bleibt Halle zum Gastraum geöffnet
  • Maskenpflicht beim Betreten des Sportheims, Hände desinfizieren
  • Betreten der Geräteräume zur Ausgabe der Trainingsgeräte nur durch 1 Person (Betreuer)
  • Aufbau und Reinigung von 2 Platten, Courts durch 2 m breiten Korridor (für Trainer/ Betreuer) getrennt
  • Training jeweils 1 Std. in 2 vorher festgelegten Gruppen derzeit zu je 4 Spieler
  • jeder Spieler erhält 3 farbig markierte Bälle, die er für den eigenen Aufschlag nutzt
  • Kein Seitenwechsel, kein Doppel
  • Zum Gruppenwechsel 15 Minuten Pause, alle Fenster und Türen auf zum Lüften
  • Nach Gruppenwechsel/ Beendigung des Training reinigt jeder Spieler seine eigene Tischhälfte
  • Trainer/ Betreuer bauen Platten ab, reinigen Bälle und räumen Trainingsgeräte auf

Wir haben uns vorerst für einen Trainingstag (Montag) entschieden, weil die Vor- und Nachbereitung des Hallentrainings für die Trainer/ Betreuer doch sehr aufwändig ist und auch von den Kindern/ Jugendlichen und Eltern eine Menge Disziplin, Pünktlichkeit usw. verlangt. Die erste Trainingseinheit ist sehr gut verlaufen und die Spieler haben die Trainingsmöglichkeit intensiv genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.